Collective Action Viewer

Interaktive Video Installation im öffentlichen Raum mit Joerg Auzinger

Für eine Ansicht in Originalgröße auf das betreffende Bild klicken 🙂 

Der Collective Action Viewer stellt unsere Sehgewohnheiten in Frage. Anhand der Medienskulptur Collective Action Viewer beschäftigen sich Verena Tscherner und Joerg Auzinger mit gesellschaftspolitischen Themen seines Standorts. Der Collective Action Viewer besteht aus einem Aussichtsfernrohr, das die Menschen in Ihrer Wahrnehmung herausfordert und gleichzeitig die Auswirkungen des Klimawandels auf künstlerische Weise sichtbar und somit für die Betrachter:innen begreifbarer macht. Das Fernrohr wird in seiner Funktion ad absurdum geführt und die Künstler:innen geben den Ausschnitt und die Aussicht vor. Ein virtuelles Überschwemmungsszenario, nur durch das Fernrohr sichtbar, wird durch die Aufmerksamkeit der Betrachter:innen aufgelöst und verweist auf die Handlungsfähigkeit des Individuums. Dieses Projekt wird im Rahmen der Biennale for Change 2021 am Karlsplatz in Wien für alle frei zugänglich im öffentlichen Raum gezeigt.

Wien
Karlsplatz 14 / 27.05.21 – 03.10.21

Zu finden beim südlichen Ende der Opernpassage, Ausgang Karlsplatz zwischen Café Resselpark und evangelischer Schule

TÄGLICH VON 10 UHR BIS ZUR DÄMMERUNG

mehr

Scroll to top